Schulwegsicherheit

Drucken

 

Liebe Eltern,

wir machen uns Sorgen um die Sicherheit Ihrer Kinder auf dem Schulweg. Gemeinsam mit Polizei und Verkehrsplanungsamt haben wir einige Tage die Situation kurz vor Schulbeginn vor unserer Schule gezielt beobachtet.

Wir bedanken uns bei allen Eltern, die ihre Kinder den Schulweg zu Fuß machen lassen.

Die Kinder sind vor allem durch die Autofahrer in der Reutersbrunnenstraße gefährdet.

In Zusammenarbeit mit der Polizei bitten wir Sie, den Kindern und den anderen Verkehrsteilnehmern ein Vorbild zu sein, indem Sie vor unserer Schule Folgendes beachten:

  • Wenden Sie zuerst im Wendehammer, nicht in den Einfahrten!
    Sie könnten beim Rückwärtsfahren Kinder übersehen.
  • Halten Sie dann in Fahrtrichtung vor der Schule!
    Sie vermeiden damit gefährliche Wendemanöver.
  • Beachten Sie, dass das Halten über 3 Minuten oder das Verlassen Ihres Fahrzeuges verboten ist!
    So bleibt die Straße frei und übersichtlich.
  • Bitte fahren Sie insgesamt besonders vorsichtig und langsam!
    Den Kindern fällt es noch schwer fahrende Autos einzuschätzen.
  • Sichern Sie Ihre Kinder im Auto mit Kindersitzen und Sicherheitsgurten!

 

Bitte überlegen Sie, ob Sie Ihr Kind unbedingt mit dem Fahrzeug direkt vor die Schule fahren müssen, oder ob Sie nicht doch auf das Auto verzichten können.

Wenn keine Verbesserungen der Situation eintreten sollten, wird die Polizei tätig und gebührenpflichtige Verwarnungen ausstellen.