WIR-Projekt

Drucken

Seit dem Herbst 2011 führen wir als "Familienfreundliche Schule" in unseren 2. Klassen das WIR-Projekt durch. Schule ist zunehmend einer der wenigen Orte an denen Kinder noch Beziehungen aufbauen und erfahren können. Ein Ort des sozialen Miteinanders, an dem oft verschiedene Vorstellungen und Erfahrungen aufeinander treffen. Häufig muss ein sozialer Umgang Miteinander erst erlernt werden - Soziales Lernen.

WIR steht für

W erte verstehen und sich dafür einsetzen

I ntegration praktizieren und Ausschluss vorbeugen

R esilienz die eigenen Stärken erkennen

Weiterhin erlernen die Schüler ein Konfliktbearbeitungsverfahren, das sie nicht bloßstellt, sondern nach den Ursachen für ein Verhalten sucht. Figuren, wie der Affe, Adler und Elefant helfen den Kindern dabei, einen bestimmten Fokus einzustellen und Konflikte lösungsorientiert zu betrachten.

Die Lehrkräfte beobachten nach der Durchführung des Projektes einen sensibleren Umgang der Schüler innerhalb der Klasse.

Für die Eltern gibt es zur Information einen Elternabend.

Interessierten Eltern, welche die Methoden der Konfliktlösung auch im Familienleben anwenden möchten, wird ein spezielles Elterntraining angeboten. Die Referenten kommen vom Fränkischen Bildungswerk für Friedensarbeit.