Deutschvorkurse

Kinder mit zusätzlichem Unterstützungsbedarf im Deutschen als Erst- oder Zweitsprache können im letzten Kindergartenjahr einen Vorkurs besuchen. Dieser wird von den Erzieherinnen der Sprengelkindergärten und unseren Lehrkräften ausgerichtet und findet teils im Kindergarten, teils in der Schule statt. In einer kleinen Gruppe von maximal 8 Kindern erweitern die Kinder hier ihre Deutschkenntnisse, um später im Unterricht der Grundschule erfolgreich lernen zu können.

Deutschförderklassen

In einer Deutschförderklasse werden Schülerinnen und Schüler aus der Regelklasse (Stammklasse) in einer kleineren Gruppe zusammengefasst. In ausgewählten Fächern - insbesondere Deutsch und Heimat- und Sachunterricht - erhalten diese Schüler getrennt von ihrer Stammklasse Unterricht. Dadurch ist eine gezielte Förderung der sprachlichen Kompetenz möglich. Prinzipiell wird der gleiche Stoff behandelt, jedoch wird in den Deutschförderstunden noch mehr Wortschatz- und Grammatikarbeit geleistet als in der Regelklasse.

Lese-Rechtschreib-Kurse

Um schwächere Schüler an unserer Schule bestmöglichst im Bereich Deutsch zu fördern, gibt es jedes Schuljahr neben den zahlreichen anderen Fördermaßnahmen Lese-Rechtschreibkurse in jeder Jahrgangsstufe. Die Schülerinnen und Schüler erhalten hier zusätzliche Förderung im Bereich Rechtschreiben und Lesen.

Sprachfit - Arbeitsgemeinschaft

In Zusammenarbeit mit dem Dürer-Gymnasium können Schüler der vierten Klassen, die im nächsten Schuljahr das Gymnasium besuchen werden, eine zusätzliche Förderung in der schriftsprachlichen Sprachproduktion erhalten. Dabei werden auch Elemente der Rechtschreibung, des Textverständnisses, grammatikalische Elemente, der mündliche Sprachgebrauch als auch "Lernen lernen" theamtisiert. Ziel ist eine Verbesserung der mündlichen und schriftlichen Kompetenz im Deutschen sowie eine Erleichterung des Übertritts an das Gymnasium.

Lesepaten

Wir stellen fest, dass die Kinder unserer Schule zunehmend weniger lesen üben. Dies hat verschiedene Gründe: sprachliche Defizite bei den Eltern, Arbeitsbelastung der Eltern, ihre Ungeduld, Horte betreuen schriftliche Hausaufgaben, aber nicht das Lesen, wenig ansprechendes Lesematerial in Lesebüchern, fehlende Atmosphäre zum Lesen, usw. Das Projekt „Lesepaten“ soll hier Unterstützung leisten. Wir sprechen ehrenamtliche Helfer an, während des Schuljahres ein oder mehrere Stunden pro Woche nach Absprache mit der Klassenlehrkraft möglichst am Vormittag in den Unterricht zu kommen und mit einer Gruppe von Kindern zu üben und ihnen vorzulesen, um so das Leseinteresse zu wecken.
Auch in diesem Schuljahr konnten wir zahlreiche Lesepatinnen gewinnen, die in den verschiedenen Jahrgangstufen sehr erfolgreich arbeiten. Das Projekt konnte damit nicht nur weitergeführt, sondern ausgeweitet werden. Der Bedarf ist jedoch so groß, dass wir versuchen werden, noch mehr Eltern und Großeltern für diese Unterstützung zu gewinnen.

Schülerbücherei

Wir bieten unseren Schülerinnen und Schülern zusätzliches vielseitiges, altersspezifisches Lesematerial in unserer Schülerbücherei an. Die Schülerbücherei ist zu bestimmten Zeiten für alle Kinder der Schule zum Ausleihen von Büchern geöffnet. Im Schuljahr 2014/15 ist unsere Schülerbücherei umgezogen. Sie befindet sich jetzt im 2. Stock in Zimmer 32.

   
  

Leseförderung duch das Online-Portal Antolin

Antolin bietet Quizfragen zu Kinder- und Jugendbüchern, die die SchülerInnen online beantworten können. Richtige Antworten werden mit Punkten belohnt. So steigert Antolin die Lesemotivation und fördert dabei das Textverständnis. Mittels Antolin können Kinder auf ihrem Weg zum eigenständigen Lesen, in der Entwicklung der eigenen Leseidentität gefördert werden. Zudem kann Antolin das Lesen in der Schule mit dem Lesen am Nachmittag verbinden.

  

Stadtteilbücherei Gostenhof

Die Stadtteilbücherei Gostenhof hat für unsere Schule - nach Terminvereinbarung - auch vormittags geöffnet. Da der Weg nicht weit ist und es eine große Auswahl an Kinderbüchern gibt, wird die Stadtteilbibliothek Gostenhof (Fürther Straße 77 b, Öffnungszeiten: Dienstag und Donnerstag 14 - 18 Uhr ) von unseren Klassen gerne und oft besucht.

Teilnahme am Welttag des Buches 

Alle vierten Klassen unserer Schule nehmen regelmäßig an der Aktion "Ich schenk dir eine Geschichte" der Stiftung Lesen Teil. Bei der vom lokalen Buchhandel unterstützen Aktion holt jeder Schüler mit einem eigenen Gutschein sein persönliches, kostenfreies Buchexemplar ab. Gemeinsam wird das Buch dann im Unterricht gelesen und bearbeitet. 

 

Die Reutersbrunnenschule ist eine familienfreundliche Schule

Die nächsten Termine

Mo, 29.10.2018
Herbstferien
Do, 15.11.2018, 18:00 - 20:00 Uhr
Elternabend "Übertritt"
Mi, 21.11.2018
Buß- und Bettag
Do, 22.11.2018, 16:30 - 19:30 Uhr
Elternsprechabend
Do, 29.11.2018
Elternabend "Spielen"
Oktober 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Unser Sozialziel

Im September und Oktober:

Ich halte Ordnung in meiner Tasche und am Arbeitsplatz.

Unser Motto

"Gib jedem Tag die Chance, der schönste in deinem Leben zu werden."

(Mark Twain, 1835-1910, US-Schriftsteller)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok