Mittelfränkischen Schul-Schach-Meisterschaft 2017

Drucken
Erstellt am 23. Dezember 2017
Geschrieben von Reutersbrunnenschule

Ende November vertraten wir mit einer Mannschaft die Reutersbrunnenschule bei der "Mittelfränkischen Schul-Schach-Meisterschaft 2017".

Im "Grundschul-Turnier" kam unser Team mit Ian, Felix, Jardeu und Ilias auf einen sehr guten 4. Platz von insgesamt 13 teilnehmenden Schulen.

 

Das ist super und war doch sooo unglücklich, fehlte ihnen doch in der Endabrechnung nur ein halber Punkt, um sich den 3. Platz  und somit den Bronze-Pokal zu sichern. Im Einzelnen erzielte Jan (Brett 1) 2,0, Felix (Brett 2) 2,5, Jardeu (Brett 3) 5,0 und Ilias (Brett 4) 5,5 Punkte aus jeweils 7 Partien. Das Turnier war unglaublich stark besetzt und ebenso hart umkämpft, sodass 3 Mannschafts-Siege und 3 Unentschieden bei nur einer Niederlage gegen den späteren Turniersieger leider nicht für einen Platz auf dem "Treppchen" gereicht haben. Die Anforderungen bei dem Turnier waren hoch, da alle Spieler sich über vier Stunden voll konzentrieren mussten. Im letzten Durchgang merkte man, dass die Konzentration langsam abbaute, so dass sich langsam Fehler beim Spiel unserer Jungs einschlichen. Zwischen den einzelnen Partien konnte bei unserer Mannschaft ein richtiger Teamgeist beobachtet werden, welcher sich u. a. durch gegenseitiges Anfeuern beobachten lies. Es ist sehr schade, dass es dieses Team in dieser Konstellation im kommenden Schuljahr nicht mehr bei der Schulschachmeisterschaft geben wird, da die meisten in die 5. Klasse wechseln werden und somit die Reutersbrunnenschule verlassen. Ich hoffe aber, dass Ihr euer Talent und das Erlernte in zukünftige Wettkämpfe mit einbringen werdet und somit dem Schachsport treu bleibt. (Markus Waechtler)