Stärkung des Gesundheitsbewusstseins

Die Ernährungserziehung von Kindern muss möglichst frühzeitig begonnen werden, da eine ausgewogene Ernährung sowohl für das körperliche als auch für das seelische Wohlbefinden von großer Bedeutung ist. Auch die Schule muss einen Beitrag zur Ernährungserziehung leisten, jedoch sind einmalige Aktionen nur von geringem Wert. Rituale, wie die tägliche gemeinsame Frühstückspause oder das XXL-Frühstück schaffen Grundlagen zur Verinnerlichung. An unserer Schule hat sich die tägliche Obst- und Gemüsekiste inzwischen fest etabliert. Kurz vor der ersten Pause holt sich jede Klasse die Kiste ab, Lehrer oder/und Schüler waschen und schneiden das Obst oder Gemüse und während der gemeinsamen Früchstückspause kann jedes Kind zugreifen. Dabei geht es uns in erster Linie darum, den Kindern täglich ein Beispiel gesunder Ernährung zu geben, regionales und saisonales Obst und Gemüse kennen zu lernen und durch das Vorbild anderer Schüler das Ernährungsverhalten nachhaltig zu trainieren. Finanziert wird die Obst- und Gemüsekiste durch einen Sponsor und das EU-Schulfruchtprogramm.

Neben der Erziehung zu gesunder Ernährung wird das Gesundheitsbewusstsein unserer Schüler auch durch die verschiedenen Angebote zur Bewegung gestärkt.

Jede Klasse erhält im Rahmen des Sportunterrichtes im 2. und im 3. Schuljahr auch Schwimmunterricht. Wir investieren viel Zeit für eine intensive Bewegung im Element Wasser. Dabei müssen einige Kinder zunächst an das Wasser gewöhnt werden, andere erlernen rasch das Brustschwimmen oder verbessern ihre Technik. Als Schwimmhilfe kommen in unserem Unterricht neben Schwimmnudeln und Brett, vor allem Schloris zum Einsatz. Wir eröffnen unseren Schülern auch die Möglichkeit, verschiedene Schwimmabzeichen zu machen. 


Neben diesem stundenplanmäßigen Sportunterricht legen wir auch sehr viel Wert auf Bewegung außerhalb von diesem. Dies gestaltet sich in unterschiedlicher Form und vielfältigen Angeboten für die Schüler.

Im Klassenzimmer werden nicht nur Bewegungspausen durchgeführt, sondern auch der Unterricht so gestaltet, dass die Schüler beim Lernen in Bewegung sind (Bewegte Schule).

In den beiden Geschossen unseres Schulhauses findet man außerdem die verschiedenen Stationen unseres Trimm-Dich-Pfades, der von den Schülern zu jeder Zeit bewältigt werden kann. Diese kleinen Bewegungseinheiten erfrischen und mobilisieren Körper und Geist.

Im Falle einer Regenpause finden die Schüler in den sogenannten Regenpausenkisten vielfältige Bewegungsspiele, welche im Gang des Schulhauses genutzt werden können.

Unabhängig vom Sportfest finden jedes Schuljahr schulhausinterne Sportwettbewerbe, beispielsweiseTanzwettbewerbe, Seilspringwettbewerbe, Hula-Hoop-Wettbewerbe und andere, statt, die häufig auch in Kooperation mit den im Sprengel befindlichen Horten durchgeführt werden.   

Am Nachmittag bieten verschiedene Sportvereine Bewegungsangebote in unserer Turnhalle an.

 

Die Klasse 3b frühstückt mit ihrer Patenklasse 1b

Drucken

Am 15.11.2017 war die Klasse 3b an der Reihe: Sie bekam eine der Frühstückskisten, in der alles für ein leckeres und gesundes Frühstück vorhanden ist. Die Patenklasse 1b wurde eingeladen und gemeinsam wählten Pate und Patenkind aus einem reichhaltigen Angebot an Müsli, Joghurt, Vollkorn- und Knäckebrot, Schinken und Frischkäse aus.

Weiterlesen: Die Klasse 3b frühstückt mit ihrer Patenklasse 1b

Unser Umwelt-Projekt im Schuljahr 2016/17

Drucken

Im letzten Schuljahr wählte jede Klasse ein Umweltthema aus und befasste sich damit im Unterricht. Die gemeinsamen Arbeitsergebnisse stellten die Kinder auf einem Plakat dar. Auf diese Weise entstanden informative und ansprechend gestaltete Plakate zu vielen verschiedenen Themen aus den Bereichen Stromsparen, Wassersparen, energiesparendes Lüften/ Heizen und Mülltrennung/Müllvermeidung, die in den Schulhausfluren ausgestellt wurden. Zum Abschluss des Projekts nahmen alle Kinder an einem Energiespar-Quiz teil. Um die Lösung der Fragen herauszufinden, mussten sie jedes Plakat sehr genau ansehen. Für dieses Projekt erhielt die Schule ein Preisgeld von 1100 €. Am 14.11.17 wurde bei einem Festakt an der Michael-Ende-Schule der Preis feierlich verliehen. Frau Kofer nahm die Urkunde als aktuelle Umweltbeauftragte unserer Schule in Empfang. Das Preisgeld kommt der Ausstattung unserer Klassenzimmer zugute und wird z.B. für die Anschaffung weiterer Visualizer verwendet.

Kindersport in unserer Sporthalle

Drucken

Auch in diesem Schuljahr bietet der Post SV Nürnberg e.V. im Rahmen der Kindersportschule (kurz KiSS) Kindersport in unserer Sporthalle an:

Weiterlesen: Kindersport in unserer Sporthalle

Erste Hilfe ist kinderleicht

Drucken

Erste Hilfe ist kinderleicht. 

Unter diesem Motto stand am Donnerstag, 20.07.2017 eine besondere Unterrichtsstunde in den ersten Klassen. Wir bekamen Besuch von Mitarbeitern des Arbeiter-Samariter-Bundes.

Weiterlesen: Erste Hilfe ist kinderleicht