Konnte die Klasse 1a Lindholm befreien?

Drucken
Erstellt am 13. November 2014
Geschrieben von Sabine Thomas-Pflaum

Auf dem Gelände des Spielmobils in der Hirsvogelstraße liegt ein Fluch über Lindholm: Alle Uhren sind stehen geblieben, so dass der Winter nicht kommen kann. Sind die Kinder der Klasse 1a die Auserwählten, die Lindholm von dem Fluch befreien können? Bringen die Kinder die Uhren wieder zum Laufen?

Die Kinder waren fest entschlossen Lindholm vom Herbst zu befreien!

An drei Stationen mussten sie sich Zeichen der vier Jahreszeiten erarbeiten.

Beim Magier galt es Versuche mit Wasser und Feuer durchzuführen.

Beim Kobold musste unbedingt das Herbstlaub weggeräumt werden und in der Hexenküche wurden Punsch, Quarkfladen und Rote Grütze zubereitet.

Als Belohnung gab es unterschiedliche Zeichen wie Blumen, Schneeflocken, eine Sonnenbrille und vieles mehr. Diese Dinge ordneten die Schüler der großen Jahresuhr zu. Kaum geschehen tickten wieder alle Uhren in Lindholm!

An einer festlich gedeckten Tafel verspeisten die Auserwählten ihre selbst zubereiteten Köstlichkeiten und konnten glücklich und zufrieden wieder in die Schule zurückkehren.